Sonnige Lösung fürs Englischlernen: Sprachreisen nach Malta - Ferienanlagen

Sonnige Lösung fürs Englischlernen: Sprachreisen nach Malta

Malta: Wo sonst gibt es spanische Lebensweise, italienisches Temperament und sizilianischem Kücheneinfluss, während man sich gepflegt in vornehmen Englisch unterhalten kann. Die Sonneninsel Malta ist das ganze Jahr über dank ihrer auch im Herbst und Winter noch milden Temperaturen ein beliebtes Reiseziel. Neben dem Sonnenbaden am Strand ist die Insel ein beliebtes Tauchgebiet. Zusätzlich gibt es auf dem ehemaligen englischen Kolonial- Eiland im schönen Mittelmeer Kultur pur zu entdecken. Malta wird nicht umsonst als Mikrouniversum des Mittelmeeres beschrieben, das alle umliegenden Kulturen vereint: Wo sonst gibt es spanische Lebensweise, italienisches Temperament und sizilianischem Kücheneinfluss, während man sich gepflegt in vornehmen Englisch unterhalten kann. Auch arabische Einflüsse finden sich im Ministaat Malta immer wieder. Auf die Größe kommt es dabei wahrlich nicht an: Wenn auch die Republik Malta nur eine Fläche von ca. 316 km² misst, so bietet das kleine Fels- und Kalksteininselchen doch eine Vielfalt, die man anderswo sucht.

Insbesondere für Englisch Sprachreisen ist Malta ein lohnendes Ziel. Auch preislich liegen Englisch-Sprachreisen nach Malta weitaus günstiger als andere Ziele zum Englischlernen, wie z.B. die britischen Inseln, USA oder Kanada.
Die Destinationen St. Julian und St. Paul’s Bay haben sich als beliebte Sprachreise-Destinationen von Sprachcaffe etabliert. Der Sprachreiseveranstalter bietet seit vielen Jahren Sprachreisen in seinen beiden Sprachschulen auf Malta an.
Auf Malta ist das ganze Jahr über was los. Zahlreiche Festivals und Events finden vor allem im Sommer statt – von einem Jazz Festival über ein mediterranes Essensfestival und das maltesische Feuerwerkfest bis hin zur Eurovision Songcontest-Vorentscheidung, welche als zweitägiger Event gefeiert wird.

St. Julian – Partyhochburg für Nachtschwärmer

Die ehemalige, vollständig renovierte Kaserne im Osten der Insel besticht mit einem Riesenpool und ihrer großzügigen Gartenlandschaft – und ist eins der beliebtesten Sprachreisen-Domizile. Das Sprachcaffe St. Julian’s verfügt darüber hinaus über ein eigenes Bistro- Restaurant, Unterkünfte auf dem Campus, eine eigene Disco und Beach-Volleyballfelder.  Zahlreiche Sport- und Freizeitmöglichkeiten sind unmittelbar erreichbar. Gleich um die Ecke befindet sich auch das Vergnügungsviertel mit seinem tollen Nachtleben, unweit der Hauptstadt Valletta. Das Gute am Sprachcaffe St. Julians: Alles ist unter einem Dach auf dem großräumigen Campus vereint! Ein wirklich tolles Freizeitangebot wird neben dem Sprachkurs von den Betreuern, so genannten Teamern, organisiert.

St. Paul’s Bay – der Ruhepol der Sonneninsel

Ruhiger und gemütlich geht es im Norden der Insel zu. Der kleine, aber dennoch lebhafte Ort St. Paul’s Bay ist direkt am Meer, ca. 10 km von der Hauptstadt Valletta gelegen. Er verspricht bei der Sprachreise Erholung pur. Umgeben von schönen Felsplateaus und tollen Sandstränden lädt St. Paul’s zum Entspannen ein. Die Sprachschule St. Paul’s ist das zweite Sprachcaffe-Domizil auf der Insel.

Insider-Tipps für Malta

Wer Malta erleben will, muss nicht tief in die Tasche greifen. Auch für das kleine Portemonnaie finden sich schöne Ausflüge. Unsere Empfehlung: ein Tagesausflug zur Blauen Grotte. Durch eine spezielle Blaualgenart hat sie ihren Namen. Nach einer kurzen Bootsfahrt entlang der Felsenküste gelangt man in die größte der insgesamt sechs Höhlen und kann dort schwimmen. Tagestouren mit dem Boot lassen sich leicht organisieren.
Auch schön ist die Höhle der Calypso, wo Odysseus einst festgehalten worden sein soll. Seinen Tauchschein kann man auf Malta auch sehr günstig machen.
Überhaupt besitzt Malta viele nette kleine Buchten. Während in St. Julian’s und um Valletta die Party ab geht, hat man in St. Paul’s Bay im Norden der Insel gänzlich seine Ruhe.

 

Fotoquelle: Charles S. – Fotolia

Vor Ferienanlagen im Allgäu
weiter Campingurlaub an der französischen Südküste