Lissabon erleben - Ferienanlagen

Lissabon erleben

Lissabon erleben

Lissabon ist die Hauptstadt von Portugal und zählt nicht wie Paris, Moskau, London oder Berlin zu den großen Metropolen Europas. Nichtsdestotrotz ist sie eine der schönsten Städte in Europa mit einer geschichtsträchtigen Vergangenheit.

Die größte Stadt Portugals

Die Gründung der größten Stadt Portugals konnte nie richtig ergründet werden, wird aber den Phöniziern zugeschrieben. Unter römischer Herrschaft bekam die Stadt römisches Stadtrecht verliehen.
An der Teja-Mündung gelegen, zählt sie als Hafen- und Handelsstadt. Lissabon wird wie Rom auch die Stadt der sieben Hügel genannt, da ihre Stadtteile auf sieben Hügeln verteilt aufgebaut sind.
Die Stadt ist Sitz der Regierung und Universitätsstadt mit mehreren Universitäten sowie der Akademie der Wissenschaften.
Das Klima in Lissabon ist gemäßigt mit sommerlichen Durchschnittstemperaturen von 25 Grad und milden Wintern, in denen Frost eher selten ist.

Prägung des Stadtbildes aus dem 18. Jahrhundert

Das Stadtbild von Lissabon ist geprägt von Bauten aus dem 18. Jahrhundert. Der Stadtteil Baixa ist das Zentrum von Lissabon. Mittelalterliche, enge Gassen und Fliesenfassaden an den Häusern der Altstadt erinnern an vergangene glanzvolle Zeiten.
Zwei Bauwerke der Stadt wurden 1983 dem UNESCO-Welterbe zugeordnet. Der Torre de Belém und das Mosteiro dos Jerónimos sind Wahrzeichen der Stadt. Beide Bauwerke liegen nah beieinander. Das Mosteiro dos Jerónimos ist ein Kloster, in welchem neben den Königsgräbern auch Vasco da Gama, der Seefahrer und Entdecker begraben liegt.

Touristische Ziele und Sehenswürdigkeiten

In der näheren Umgebung von Lissabon befinden sich die beiden Strandbäder Estoril, auch bekannt durch seine Rennstrecke und Cascais mit ihren Ferienanlagen. Cascais mit seinem Sandstrand verfügt über einen Jachthafen mit ca. 600 Liegeplätzen.
Lissabon selber verfügt über eine große Anzahl verschiedener Sehenswürdigkeiten.
Da die Stadt ja nun mal auf sieben Hügel verteilt ist, bestehen von einem Stadtteil zum anderen auch Höhenunterschiede. Um diese einfach und schnell überwinden zu können, wurden Aufzüge von einem Stadtteil zum nächsten erbaut.
Sehenswerte Bauwerke sind unter anderem die vielen Sakralbauten aus unterschiedlichen Epochen, die Repräsentationsbauten und die technischen Bauwerke, zu denen auch das Aqueduto das Águas Livres, ein Aquädukt von 19 km Länge zählt.
In den unzähligen kleinen Gasthäusern und Restaurants der Altstadt und in dem höher gelegenen Stadtteil Chiado werden kulinarische Spezialitäten sowie der landesübliche portugiesische Portwein serviert.

Die Stadt Lissabon mit ihrer geschichtlichen Vergangenheit, dem südländischen Flair mit den engen Gassen und den nahegelegenen Strandbädern bietet auf touristischer Ebene alles, was man für eine Städtereise benötigt.

Bild: foto.fritz – Fotolia.com

Vor Porto - Die heimliche Hauptstadt Portugals
weiter Urlaub in Portugal