Ferien in Playa de las Americas auf Teneriffa - Ferienanlagen

Ferien in Playa de las Americas auf Teneriffa

Ferien in Playa de las Americas auf Teneriffa

Das an der Südküste von gelegene Playa de las Americas auf Teneriffa ist eines der größten touristischen Zentren der Kanaren. Mit einer Kapazität von mehr als 100.000 Betten, verteilt auf Hotels, Apartments, Bungalows, Pensionen und Ferienanlagen, gehört Playa de las Americas zu den meistbesuchten Urlaubszielen der Kanaren. Es ist die Partyhauptstadt von Teneriffa und wartet mit dem größten Unterhaltungsangebot der Insel auf. Der Ort ist aber nicht nur für junge Leute, die etwas erleben wollen, interessant, sondern auch für Familien mit Kindern ist „Las Americas“, wie der Ort von den Inselbewohnern liebevoll genannt wird, ein ideales Reiseziel, um unvergessliche Ferien zu verbringen.

Von Palmen umsäumte Straßen und unzählige Restaurants, Cafés und Läden, sowie weiße Strände, an denen auch Kinder gefahrlos baden können, prägen das Bild von Playa de las Americas auf Teneriffa. Wer hier in einer der zahlreichen Ferienanlagen Urlaub macht, hat die Qual der Wahl an sportlichen Aktivitäten aller Art. Gerade bei jungen Leuten ist der Ort wegen seines hedonistischen Ambientes beliebt. Unterhaltung für jeden Geschmack bieten etliche Restaurants, Bars, Diskotheken und Lokale mit Live-Musik bis in die frühen Morgenstunden. Auch die Folkloreveranstaltungen im Pueblo Canario, ein im Stil der Kanaren errichtetes Kulturzentrum, und das Spielkasino sind beliebte Treffpunkte, um entspannt seinen Urlaub zu genießen.

Sportliche Aktivitäten an der Playa las Americas

Auch wer seine Ferien mit sportlichen Aktivitäten verbringen will, hat in „Las Americas“ genügend Auswahlmöglichkeiten. Angeboten werden Wasserski, Tauchen und Windsurfen. Der Golfklub „Las Americas“ bietet Golffreunden einen 18-Loch-Golfplatz mit erstaunlichen Ausblicken auf Grüns und kleine Seen, die sich entlang des Parcours schlängeln. Wer seinen Urlaub etwas passiver angehen will, hat die Möglichkeit, eine der zahlreichen Ausflüge per Boot zu unternehmen, einschließlich einer Besichtigung von Walen und Delfinen, einer Ausfahrt auf einem Piratenschiff oder einer Exkursion auf den Meeresgrund an Bord eines gelben U-Bootes.

Playa de las Americas Sehenswürdigkeiten

Nicht weit von den Ferienanlagen in Strandnähe entfernt, befindet sich der Aquapark Octopus. Hier lassen sich Badefreuden jeder Art genießen. Attraktionen sind die riesigen Wasserrutschen und die beiden Wildwasserläufe. Im Aquario Atlantico kann man den Meeresbewohnern, die rund um die Kanaren zu Hause sind, auf Augenhöhe begegnen. Lohnenswert ist auch ein Spaziergang an der Strandpromenade in Richtung Norden zum Jachthafen Puerto Colon, siehe auch Regionen. Sein Wahrzeichen ist eine Statue von Christoph Kolumbus, deren Hand in Richtung Amerika zeigt.

Fazit: Aufgrund seines milden Klimas bei Temperaturen zwischen 18° und 25° C ist Teneriffa das ganze Jahr über ideales Reiseziel für sonnenhungrige Mitteleuropäer. Ferien in Playa de las Americas versprechen Spaß, Erholung und Unterhaltung.

Bild: Snappy / Fotolia

Vor Dubrovnik: Geschichte hautnah erleben
weiter Ferien an den schönsten Stränden Italiens