Urlaub in Pula ist eine Kombination aus Badespass und historischem Erleben - Ferienanlagen

Urlaub in Pula ist eine Kombination aus Badespass und historischem Erleben

Michael Schwarz

Die abwechslungsreiche naturbelassene Landschaft, das milde Klima und das saubere Meer haben aus Kroatien seit Jahren zu einer beliebten Feriendestination gemacht. Vor allem Istrien bietet seinen Gästen wunderschöne Strände mit entsprechender touristischer Infrastruktur und die individuell passende Ferienanlage, die nach dem jeweiligen Urlaubsanspruch ausgesucht werden kann. Dazu kommen lebhafte Metropolen wie Pula, das moderne Urbanität mit historischem Erleben verbindet.

Lange Strände und zahlreiche Sonnentage garantieren unbeschwerten Sommerurlaub

Wer in Pula Urlaub macht, der kann entspannte Sonnenstunden am Strand genießen und sich dabei ganz nach seinen Wünschen austoben. Während für Familien eher die feinen Sandstrände geeignet sind, die flach ins Meer abfallen, sind an den Klippen entlang der istrischen Küste auch Stein- und Kiesstrände zu finden. Hier sind Abenteurer richtig, denn zahlreiche Anbieter von Wassersportaktivitäten wissen auch den richtigen Platz auf den Felsen um ins Meer zu springen und Abkühlung zu suchen. Viele Strände sind mit der „Blauen“ Flagge gekennzeichnet, was die hervorragende Wasserqualität des Meers bezeichnet. Wer eine Ferienanlage mit direktem Zugang zum Wasser bucht, genießt unbeschwertes Badevergnügen mit attraktiven Wassersportangeboten. Abwechslung zum Sonnenbaden bieten Ausflüge in die Umgebung, vor allem auf die Inselgruppe Brijuni, die 10 Kilometer vor Pula liegen. Diese zählen zu den schönsten Archipels im Mittelmeer und beeindrucken durch naturbelassene Landschaft, die sich auf insgesamt 736 Hektar und 14 Inseln verteilt.

Historische Sehenswürdigkeiten prägen das Stadtbild

Gäste, die das Stadtzentrum von Pula besuchen, stellen schnell fest, dass sich hier das kulturelle und wirtschaftliche Zentrum Istriens befindet. Zahlreiche imposante und gut erhaltene Sehenswürdigkeiten begrüßen die Touristen bereits beim Betreten des Zentrums und geben Zeugnis von der bewegten Geschichte des Landes und der Region. Historisch interessierte Touristen sind vom Wahrzeichen Pulas, dem Amphitheater genauso begeistert wie vom Sergierbogen. Das Theater wurde von Kaiser Augustus erbaut und bot einst 23.000 Besuchern Platz, teilweise wird die Arena heute noch für Veranstaltungen genutzt. Vor allem Freiluftkonzerte kultureller Art begeistern hier im Sommer sowohl Einheimische als auch Touristen. Ein Relikt aus der Römerzeit ist auch die in Teilen erhaltene Stadtmauer und der Augustus-Tempel. Wer sich über die gesamte knapp 3.000-jährige Geschichte Pulas einen Überblick verschaffen möchte, der sollte dem Archäologischen Museum einen Besuch abstatten. Hier finden sich vorgeschichtliche, römisch und sogar frühchristliche Ausstellungsstücke.

Mildes Klima und attraktives Freizeitprogramm gewährleisten Abwechslung

Urlaub in Pula bedeutet nicht nur entspannt wunderbare Landschaft zu genießen, sondern verbindet kulturelles und geschichtliches Erleben. In Kombination mit attraktiven Freizeitangeboten ist in dieser Region Istriens ein unvergesslicher Urlaub garantiert.

Vor Urlaub in Zagreb - Touristentipps und Empfehlungen
weiter Urlaub in Italien