Urlaub in Portugal - Ferienanlagen

Urlaub in Portugal

Urlaub in Portugal

Portugal ist das westlichste Land Südeuropas. Eine flache Küstenregion wechselt sich mit Gebirge im Nordosten des Landes ab. Das Land grenzt an den Atlantik. Portugal ist zu jeder Jahreszeit ein attraktives Reiseziel für Touristen.

Elevador da Bica, LisboaPorto und der Portwein

Porto wird als heimliche Hauptstadt angesehen, weil die Stadt dem Land seinen Namen gab.
Die Menschen siedelten sich hier seit Jahrtausenden an. Die Griechen errichteten einen kleinen Handelsplatz. Auch die Römer hinterließen Spuren.
Heute ist Porto eine bedeutende Stadt. Hier sind zahlreiche Museen, Kunstgalerien und Theater konzentriert. Die historische Altstadt von Porto liegt am Nordufer des Flusses Douro. Enge Gassen mit malerischen Häusern entzücken den Besucher. Die Altstadt besitzt einen terassenartigen Aufbau am Berghang.
Porto besitzt zahlreiche barocke Kirchen. Sehenswert ist die zweitürmige Kathedrale von Porto. Das schlichte Kirchenschiff beherrbergt mehrere reich ausgestattete Altäre.
Die Prachtstraße der Stadt heißt Avenida dos Aliados. Der Portwein von Porto ist weltbekannt. Die Weinberge, erstrecken am Ufer des Rio Douro.

Die Hauptstadt Lissabon

Lissabon ist die Hauptstadt Portugals. Lissabons Zentrum ist die Baixa. Die Altstadt enthält typische Fliesenfassaden und mittelalterlichen Gassen.
Die Kathedrale von Lissabon ist die Catedral Sé Patriarcal. Die Bauarbeiten begannen bereits im 12. Jahrhundert. Später wurde die westliche Fassade im romantischen Stil der Romanik vervollkommnet. Der Torre de Belém und das Mosteiro dos Jerónimos gehören zum Weltkulturerbe der UNESCO. Zu den wertvollen Bauwerken gehört auch das Kloster São Vicente de Fora. In Lissabon gibt es einige Museen. Das Nationalmuseum für alte Kunst besitzt interessanteste Ausstellungen. Ein Schwerpunkt sind Werke portugiesischer Künstler. Es stellt auch Werke von Albrecht Dürer, Piero della Francesca und Raffael aus.

Das Nationaltheater Dona Maria ist das älteste Theater der Stadt. Der Parque Florestal de Monsanto ist der größte Park im Westen von Lissabon.
Eine traditionelle Musikart ist der Fado. Er wird zumeist in einer wehmütigen Stimmung gesungen und von Gitarren begleitet. Fado wird für Touristen abendlich in Restaurants der Stadtviertel Alfama und Bairro Alto angeboten.

Faro – Sonne und Meer

Faro ist eine touristische Hochburg. Es ist das Zentrum der Algarve. Faro ist ein Spiegelbild der wechselhaften Geschichte Südportugals.
Der Largo de São Francisco wurde neu gestaltet mit einem Springbrunnen und Laternen versehen. Östlich des Platzes befindet sich eine Kirche. Sie trägt den Namen Igreja des São Francisco. Im Westen liegt die alte Stadtmauer.
Der Hausstrand von Faro wird von Einheimischen viel besucht. Er verfügt über sehr feinen Sand. Das Wasser fällt an der Küste steil ab und ist sehr sauber. Der Strand wird im zentralen Bereich bewacht.
Die Stadt besitzt eine vorgelagerte Insel Ilha de Faro. Das Naturschutzgebiet Ria Formosa mit seiner Lagunenlandschaft ist sehr schön.

Bild: EPISOUSA – Fotolia.com

Vor Lissabon erleben
weiter Koh Samui – Urlaub im Paradies