Tropical Islands - Ferienanlage der besonderen Art - Ferienanlagen

Tropical Islands – Ferienanlage der besonderen Art

Tropical Islands nennt sich ein Freizeitpark im Süden Brandenburgs, der mit vielen Superlativen aufwarten kann. In der größten freitragenden Halle der Welt können Erholungsuchende 365 Tage im Jahr in tropisch anmutender Umgebung relaxen. Mittlerweile ist das tropische Ferienparadies ein beliebtes Ziel für Kurzreisen in Deutschland.





Von der Luftschiffhalle zum Freizeitpark

Ursprünglich wurde die riesige Halle in Südbrandenburg errichtet, um große Luftschiffe zu bauen. Doch die Cargolifter AG ging in Insolvenz und ein neues Konzept musste her. Ein malaysischer Konzern erwarb die Halle, um einen Freizeitpark der besonderen Art zu gestalten – allein die Abmessungen sind beeindruckend: Die Halle ist 360 Meter lang, mehr als 200 Meter breit und hat eine Höhe von mehr als 100 Metern. Innerhalb kurzer Zeit entstand der größte Indoor Regenwald der Welt. In der Halle herrschen tropische Bedingungen, die Lufttemperatur beträgt 26 °C und die Luftfeuchtigkeit 64 %. Auf der Fläche von mehr als 60.000 Quadratmetern wurden mehrere Themenbereiche gestaltet. Im Regenwald gedeihen unter einer UV-durchlässigen Folie mehr als 50.000 tropische Pflanzen und im Tropendorf fühlen sich die Besucher beim Anblick originalgetreuer Nachbauten nach Bali, Borneo, Samoa oder Thailand versetzt. Besonders gefragt sind die „Südsee“ und die „Bali-Lagune“.

Das Angebot ist verführerisch

Das Angebot, mitten im kalten Winter für ein oder zwei Tage am Strand zu liegen und im angenehm warmen Wasser zu planschen, kommt bei den Besuchern gut an. Viele von ihnen kommen aus dem etwa 60 km entfernten Berlin, aber auch in den anderen Bundesländern und im benachbarten Polen hat sich herumgesprochen, dass dem Besucher in Brand eine Menge geboten wird. Die einen entspannen auf den Liegen am 200 Meter breiten Strand, Kinder planschen im lauwarmen Wasser und neugierige Besucher schlendern durch das Tropendorf oder den Regenwald. Besonders attraktiv ist die Saunalandschaft Tropical Islands, sie gilt als die größte Sauna Europas. Übernachten können die Freizeitpark-Gäste auf ihren Kurzreisen in Deutschland in Zelten oder schön gestalteten Zimmern.

Tropen in der Nachbarschaft

Ganz billig ist das Vergnügen nicht, der Besucher kann eine Tageskarte für die Erlebnis- oder die Saunalandschaft buchen. Wer sich nicht entscheiden möchte, sollte ein Kombiticket kaufen. Diverse Extras können hinzugebucht werden.


Bildquelle: Knut Stritzke – tropical-islands.de/de/presse

Vor Die Seele baumeln lassen: Urlaub auf den Ostfriesischen Inseln
weiter Ferienanlagen in und um Málaga: auf den Spuren Pablo Picassos