Spartipps für den Urlaub – so schonen Sie Ihre Reisekasse - Ferienanlagen

Spartipps für den Urlaub – so schonen Sie Ihre Reisekasse

Spartipps für den Urlaub – so schonen Sie Ihre Reisekasse

Geldschein auf Mini-LiegestühlenWer im Urlaub ist, möchte sich erholen, entspannen und viel von der Umgebung sehen – über Geld denken die meisten dabei nicht nach und gehen großzügiger damit um, als im Alltag. Dabei kann man mit der richtigen Ferienplanung ganz einfach bares Geld sparen. Wir haben ein paar der besten Tipps für die Reisevorbereitung und den Urlaub selber für Sie zusammengefasst.

Die richtige Planung

Eine gute Vorbereitung macht sich in jedem Fall bezahlt. Wer vor der Buchung etwas recherchiert und die Preise miteinander vergleicht, kann oft stattliche Summen sparen. Da die verschiedenen Reiseanbieter bestimmte Kontingente an Zimmern bei den jeweiligen Hotels „einkaufen“, variieren die Preise von Anbieter zu Anbieter. Wenn ein Reiseveranstalter die Zimmer günstig eingekauft hat, kann er den günstigen Preis an den Kunden weiter geben. So kommt es vor, dass man für dasselbe Zimmer bei einem Anbieter viel mehr zahlen muss als bei einem anderen – vergleichen lohnt sich also.

Außerdem gibt es jedes Jahr wieder attraktive Frühbucherrabatte oder günstige Last-Minute-Tarife. Je nachdem wie weit im Voraus man sich festlegen möchte, kann man auch hier bares Geld sparen. Auch bei Reisen in der Nebensaison lässt sich einiges sparen. Auch Pauschalreise oder All-inclusive-Angebote können sich als echte Schnäppchen entpuppen. Allerdings sollte man vorher schauen, was man von einem Urlaub alles erwartet und wohin die Reise gehen soll: All-inclusive-Pakete lohnen sich nämlich nicht überall. Wenn man zum Beispiel den Großteil des Urlaubs in der Hotelanlage verbringen möchte, ist All-inclusive sinnvoll. Wer viel unterwegs ist und die Umgebung erkunden möchte, ist mit Halbpension besser beraten. Auch hier lohnt es sich, die Preise zu vergleichen: Das Internet bietet eine hervorragende Möglichkeit die unterschiedlichsten Angebote zum Beispiel für Flüge, Mietfahrzeuge und Unterkünfte zu vergleichen, teilweise mit besonders günstigen Schnäppchenangeboten für Schnellentschlossene.

Günstigere Alternativen suchen

Auch auf dem Weg in den Urlaub kann man sparen: Wer mit dem eigenen Auto zu einem entfernt liegenden Flughafen fährt, sollte sich unbedingt über die anfallenden Parkgebühren informieren. Vielleicht ist eine Anreise mit der Bahn günstiger. Wenn Sie eine Städtereise in Europa planen, sind die neuen Fernreiselinienbusse vielleicht eine Alternative. Verschiedene Anbieter bauen ihr Angebot an unterschiedlichen Liniennetzen aus und so können Sie innerhalb Deutschland für nur wenige Euro bequem zwischen größeren Städten reisen. Auch für Reisen in einige europäische Metropolen, wie zum Beispiel nach Paris, Stockholm oder Brüssel bieten diese Fernreiselinienbusse äußerst attraktive Konditionen. Auch bei der Wahl der Unterkunft für eine Städtereise können Sie viel sparen, wenn Sie entweder die Preise vergleichen oder Gutscheine nutzen – z.B. von Gutscheinsammler.de.

Die Mischung macht‘s

Bei vielen Reise- und Urlaubsangeboten können Sie bis zu mehreren hundert Euro sparen. So schonen Sie Ihre Urlaubskasse und können sich vielleicht noch einen weiteren (Kurz-) Trip gönnen. Wählen Sie eine Mischung aus Preisvergleich, Frühbucher- oder Last-Minute-Angeboten und Gutscheinen. So bekommen Sie die größten Rabatte und können Ihren Urlaub entspannt genießen ohne jeden Cent zweimal umdrehen zu müssen.

Das Bild wurde gemacht von: Schlierner – Fotolia

Vor Griechenland: Die Ägäischen Inseln
weiter Urlaub und Ferien mit der Familie in Dalmatien