Norwegen - Ferien im Land der Gletscher und Fjorde - Ferienanlagen

Norwegen – Ferien im Land der Gletscher und Fjorde

Norwegen – Ferien im Land der Gletscher und Fjorde

Norwegen - Ferien im Land der Gletscher und FjordeEin Land, in dem die Zeit still zu stehen scheint, in dem Weite, Schönheit und Vielfalt die Landschaft prägen und in dem zahlreiche Zeugen aus der Eiszeit die Menschen in Staunen zu setzen vermögen. Norwegen bietet all das und noch weit mehr.

Norwegens spektakuläre Landschaften

Die Landschaft besticht die Urlauber mit ihren rauschenden Wasserfällen, den azurblauen Seen, den tiefen und märchenhaften Wäldern – in denen neben Elchen, Wölfen, Luchsen und Bären auch Trolle hausen sollen – und den zauberhaften Fjorden. Die Fjorde sind das Kennzeichen Norwegens. Sie sind der Schatz dieses Landes und ziehen sich von der Küste bis tief ins Landesinnere hinein. Durch eine mächtige Eisschicht entstanden Norwegens kristallklare Fjorde in der Eiszeit und werden nun von majestätischen Gebirgszügen umgeben auf denen teilweise noch mächtige Gletscher die Berge mit einer weißen Eisdecke versehen.

Ein Urlaub inmitten von Gletschern und Fjorden

Ein idyllisches Ferienhaus in Norwegen finden – das wünschen sich viele Urlauber und das ist auch nicht schwer. Es gibt zahlreiche Orte, in denen ein Ferienhaus gemietet werden kann. Ob direkt am See – um einmal die Angelrute auszuwerfen -, an einem Fjord, im Gebirge oder in einer der schönen Städte Norwegens – die Möglichkeiten sind vielfältig.
Während des Urlaubs können die weiten Meeresarme – die Fjorde – erkundet werden, von denen Norwegen eine ganze Menge zu bieten hat. Der Sognefjord ist der längste und tiefste Fjord Norwegens. Er ist über 200 Kilometer lang und über 1.000 Meter tief. Doch auch der Nordfjord, der Lysefjord, der Geirangerfjord, der zum Welterbe der UNESCO zählt und sich über 15 Kilometer erstreckt, und viele andere sind beliebte und äußerst spektakuläre Ausflugsziele. Des Weiteren kann der berühmte Gletscher Jostedalsbreen während einer geführten Gletschertour unter die Lupe genommen werden. Da über 2.600 Quadratkilometer Norwegens mit Gletschern bedeckt sind, gibt es natürlich noch viele weitere Gletscher, die erkundet und bestaunt werden können. Doch auch die Hauptstadt Oslo, die bekannten Städte Bergen und Trondheim, die Lofoten Inseln und das Nordkap sind garantiert einen Ausflug wert.
Ruhe und Entspannung können während eines Norwegen Urlaubs stets eingeholt werden. Doch auch Abenteuerlustige und Naturliebhaber finden in Norwegen ihr Paradies.

Bild: Ben Burger – Fotolia.com

Vor Schule einmal anders: Sprachen lernen in der Karibik
weiter Ab in die Sonne - Angesagte Urlaubsziele in Griechenland