Ferienanlagen Urlaub in Kroatien » Ferienanlagen

Urlaub in Kroatien

Veröffentlicht von am Dez 20, 2012 in Kroatien | Keine Kommentare

Urlaub in KroatienDie kroatische Adria Küste hat sich zu einem der gefragtesten Touristenziele am Mittelmeer entwickelt und nicht ohne Grund ist Kroatien mittlerweile eins der beliebtesten Urlaubsziele in Europa. Mit mildem Mittelmeerklima und einer fast sicheren Sonnengarantie im Sommer finden sich viele attraktive Städte an den langen Küsten zur Adria und auch im Landesinnern. Hier findet man malerische Städte und Dörfer, unzählige kleine Buchten, Kultur, Ferienanlagen und vieles andere mehr, was zu besichtigen und erleben ist. Die kroatische Küche mit ihren vielen regionalen Feinheiten und Spezialitäten ist abwechslungsreich und ist Teil einer bunten Folkloristik. Kroatien erfreut sich auch deshalb großer Beliebtheit, weil es von Deutschland aus auch mit dem Auto oder mit der Bahn gut erreichbar ist. Flugverbindungen vor allem in die Hauptstadt Zagreb und einigen Orten an der Adriaküste gibt es jedoch ebenfalls.

Die Hauptstadt Zagreb

Zagreb ist die einzige echte Großstadt Kroatiens. Hier kann der Besucher zahlreiche Museen, Theater und andere kulturelle Einrichtungen besuchen oder einfach nur die Stadt besichtigen, deren Architektur oft noch an die Zeiten erinnert, zu denen Kroatien Teil der kuk Monarchie war.



Die südliche Adriaküste Kroatiens

Dalmatiens lange Küste reicht fast von Istrien aus bis Dubrovnik und bietet seinen Besuchern eine unglaubliche Vielfalt an Sehenswürdigkeiten, Ferienanlagen und zahllose touristisch sehr empfehlenswerte Orte. Ganz im Süden Kroatiens liegt Dubrovnik, dessen einmalige, historische Kulisse eine lange Geschichte erzählen kann und heute auch ein Denkmal des Weltkulturerbes ist. Etwas weiter nördlich befindet sich Split. Die Stadt gehört zu den bedeutendsten touristischen Zentren der kroatischen Küste. Besucher können hier zahlreiche historische Gebäuden bewundern und die wunderbare Landschaft der Adriaküste und ihrer vorgelagerten Kornaten Inseln erleben. Noch weiter nördlich, und besonders schön auf einer Halbinsel gelegen, ist das dalmatinische Sibenik, das ebenfalls stark dem Wassersport gewidmet ist. Zadar liegt etwa in der Mitte der kroatischen Adriaküste und ist ein Zentrum des Wassersports. Die Inselgruppe der Kornaten ist der Küste vorgelagert und besteht aus mehr als 1000 Inseln. Wer einsame Strände und unberührte Natur sucht ist hier richtig denn nur ca. 50 der Kornateninseln sind bewohnt.

Die nördliche Adriaküste Kroatiens

Nördlich der dalmatischen Küste schließt sich die Region um Rijeka an. Die Gegend wird auch als die kroatische Riviera bezeichnet und bietet mit dem internationalen Flair des mondänen Badeortes Rijeka einen Kontrast zu den vielen ruhigen Badebuchten in der Umgebung. Die Halbinsel Istrien mit ihrer abwechslungsreichen Geschichte und den Küstenorten Pula und Rovinji bildet die nördlichste Küstenregion von Kroatien. Die Stadt Pula trägt den gleichen Namen wie die Halbinsel auf der sie liegt. Neben einem Amphitheater gibt es in Pula bedeutende antike Sehenswürdigkeiten aus römischer Zeit zu sehen. Rovinji wartet mit einer besonders schönen Altstadt auf, in der historische Zeugnisse aus aus zwei Jahrtausenden zu bewundern sind.

Bild: Volkmar Hintz – Fotolia.comSimilar Posts:

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)