Immer eine Reise wert – Schau dich schlau in New Yorks Museen - Ferienanlagen

Immer eine Reise wert – Schau dich schlau in New Yorks Museen

Immer eine Reise wert – Schau dich schlau in New Yorks Museen

Skyline von New YorkNew York – der Big Apple ist eine der aufregendsten Städte der Welt. Nicht nur Theater- und Shoppingfans kommen hier voll auf ihre Kosten! Auch wer gern Museen und Galerien besucht, findet in New York eine riesige Auswahl beeindruckender Möglichkeiten. Die Spannendsten davon stellen wir hier kurz vor.




Moderne Zeitgeschichte: das 9/11 Museum

Es hat seinen Platz dort, wo ehemals die Twin Tower des World Trade Centers standen: Das 9/11 Museum ist unterirdisch angelegt und vermittelt einen Eindruck dessen, was am 11. September 2001 geschehen ist. Der Terroranschlag auf das World Trade Center hat eine tiefe Wunde im Herzen der Stadt hinterlassen und die ganze Welt nachhaltig verändert. Besucher finden im 9/11 Museum beispielsweise Teile der ursprünglichen Säulen der Twin Towers und viele andere Objekte, von denen jedes einzelne eine Geschichte erzählt. 3000 Menschen, die bei den Angriffen ihr Leben verloren haben, werden in diesem Museum geehrt.

Magischer Anziehungspunkt für Kunst-Interessierte: das Metropolitan Museum of Art

Das Metropolitan Museum of Art – die New Yorker nennen es Met – ist das größte Museum der Stadt und zeigt eine riesige Sammlung von Gemälden, Skulpturen, Fotografien und Installationen aus allen Epochen. Beginnen sollte man mit alten europäischen Malereien aus dem niederländischen Goldenen Zeitalter im zweiten Stockwerk. Von dort aus bietet sich der Besuch der South Side Section an – hier hängen europäische Bilder aus dem 19. und Anfang des 20. Jahrhunderts – Van Gogh, Matisse und Degas gehören zu den Künstlern dieser Zeit. Den Abschluss der Besichtigung könnte eine kleine Mahlzeit auf der Dachterrasse im 5. Stock bilden.

Inspirierend: Das MoMA Museum of Modern Art

Freunde moderner Kunst sollten sich einen Besuch des MoMA nicht entgehen lassen. Es ist eines der wichtigsten Museen Nordamerikas und zeigt Exponate aus dem Bereich der Malerei, der Bildhauerei, der Fotografie, des Design und der Architektur. Nach einem Durchgang sollten Sie unbedingt einen Drink im Sculpture Garden genießen – für den Winter bietet sich eines der vielen Cafés in unmittelbarer Nachbarschaft an.

Nach so viel Kultur locken im Big Apple auch unzählige andere spannende Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten. Mehr Informationen über New York erhalten Sie auf www.nyc-info.de. Schauen Sie doch mal rein!

Foto: D.aniel – Fotolia.com

Vor Erlebnisurlaub auf Fehmarn: Spaß für die ganze Familie
weiter Urlaub an der katalonischen Küste: Baden wie die Katalanen