Fischland-Darß-Zingst mit dem Fahrrad entdecken - Ferienanlagen

Fischland-Darß-Zingst mit dem Fahrrad entdecken

Fischland-Darß-Zingst mit dem Fahrrad entdecken

Fahrradfahrerin mach eine Pause an der OstseeküsteAn der Ostseeküste Mecklenburg-Vorpommerns liegt die Halbinsel Fischland-Darß-Zingst. Sie ist bei Urlaubern sehr beliebt, denn gesunde Luft, raue Landschaften und interessante Sehenswürdigkeiten sorgen gleichermaßen für Abwechslung und Erholung. Auch für Radtouren ist die Halbinsel perfekt geeignet. Welche Routen die schönsten sind, erfahren Sie hier.

Die Wustrower Rundtour

Sie starten auf Fischland am Wustrower Hafen und radeln Richtung Barnstorf, wo Sie einen herrlichen Blick über den Saaler Bodden genießen können. Über Niehagen geht es weiter nach Althagen. Dort haben Sie die Möglichkeit, einen kleinen Ausflug per Schiff zu unternehmen. Am alten Grenzweg zum Darß in Ahrenshoop, Ihrem nächsten Stopp, werden Sie von einer traumhaften Aussicht über die Ostsee belohnt. Auf dem Weg oberhalb des Steinufers radeln Sie anschließend an der Ostseeküste entlang zurück nach Wustrow. Dort angekommen gibt es noch einiges zu entdecken, wie zum Beispiel den Bakelberg, der mit 18 Metern der höchste Punkt der Halbinsel ist. Von der Seebrücke aus haben Sie eine beeindruckende Aussicht auf die raue Atmosphäre des Steilufers von Fischland. An der Wustrower Kirche ist Ihre Rundtour nach etwa 13 Kilometern beendet.

Die große Radtour über den Darß

Auch der Darß bietet eine schöne Kulisse mit vielen interessanten Zwischenstopps für eine ausgedehnte Radtour. Von Prerow aus fahren Sie zunächst zum Leuchtturm im Darßer Ort. Der Weg dorthin ist streckenweise unbefestigt. Auf Ihrer weiteren Tour zum Großen Stern und in den Ortskern von Born erleben Sie den Darßer Urwald hautnah. In Born selbst erwartet Sie das Jagd- und Forstmuseum „Ferdinand von Raesfeld“ über den bedeutenden Förster und Autor. Nach einem kurzen Aufenthalt in Bliesenrade geht es weiter am Bodden entlang nach Wieck und dessen Hafen und anschließend zurück nach Prerow. Diese Rundtour, die Sie an viele sehenswerte Plätze führt, ist etwa 29 Kilometer lang.

Frische Luft und Bewegung: Radtouren an der Ostseeküste

Wer seinen Urlaub auf der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst verbringt (Unterkunft zum Beispiel auf www.ostseeklar.de buchen), sollte mit dem Fahrrad auf Entdeckungsreise gehen. Die Radwege sind größtenteils befestigt und bestehen aus Asphalt oder sind gepflastert. Sie führen Sie durch wunderschöne Landschaften, unberührte Natur und gemütliche Orte. Genießen Sie die Gastfreundschaft der Einwohner und das gute Essen in den Orten, die Sie unterwegs besuchen.

Foto: dieter76 – Fotolia

Vor Über Stock und Stein – Outdoorurlaub im Pfälzerwald
weiter Die zwei Gesichter der deutschen Ostseeküste