Ferien an den schönsten Stränden Italiens - Ferienanlagen

Ferien an den schönsten Stränden Italiens

Ferien an den schönsten Stränden Italiens

Bella Italia ist und war schon immer eines der beliebtesten Urlaubsziele der Deutschen. Die Gründe hierfür sind sehr vielfältig, so sind die Landschaft, die Küche und die kulturellen Höhepunkte wesentliche Hauptgründe für einen Urlaub im Mittelmeerstaat. Selbstverständlich ist auch ein Badeurlaub in Italien sehr beliebt, schließlich gibt es endlose und traumhaft schöne Sandstrände zu erkunden. An welchen Stränden man den schönsten Urlaub erleben kann, wird nachfolgend vorgestellt.

Die Adriaküste erleben

Insbesondere die Region um die Emilia-Romagna ist ein wahres Highlight. Über 130 Kilometer Sandstrände warten hier auf die Badetouristen. Schöne Badeorte mit sehr vielen Freizeitmöglichkeiten runden das Angebot schließlich ab. Die Emilia-Romagna ist weiterhin für seine Kulinarik weltberühmt. So kommen etwa der Parmaschinken oder der Parmesan aus dieser Gegend. An den Stränden der Adria kann man sehr schön Urlaub mit der Familie machen, aber auch Wassersportler kommen voll auf Ihre Kosten. Ausflüge ins Hinterland bringen die entsprechende Abwechslung zum Badeurlaub, falls dies erwünscht ist.

Weitere Highlights an der italienischen Adria

Ein weiterer sehr berühmter und auch wunderschöner Badeort an der Adriaküste ist Bibione. Hier gibt es über 10 Kilometer Strand mit feinstem Sand zu entdecken. Ein perfekter Badeurlaub ist hier also vorprogrammiert. Das besondere hier ist, dass der Strand bis zu 450 Meter breit ist, eine prima Gelegenheit also für Kinder, um im Sand zu spielen und im glasklaren Meer zu plantschen. Im Übrigen ist hier auch das Nachtleben sehr ausgeprägt, auch für Erwachsene gibt es also zahlreiche Freizeitangebote. Ferner gibt es in Bibione auch eine berühmte Therme, hier kann man ebenfalls herrlich entspannen und die Seele baumeln lassen. Aber auch der Badeort Milano Marittima ist bekannt für seine schönen Strände, am schönsten ist der Urlaub hier in den Hotels in Milano Marittima.

Die Strände Italiens genießen

Zusammenfassend kann man also sagen, dass die Strände Italiens für Badeurlauber ein wahres Paradies darstellen. Sowohl für Familienurlaube mit Kindern als auch Wassersportler haben hier eine breite Auswahl an Möglichkeiten. Die Gastgeber sind sehr gut auf die Urlauber vorbereitet, sind freundlich und sehr zuvorkommend. Entdecken Sie selbst.

Foto: Philipp Keltenich – Fotolia

Vor Ferien in Playa de las Americas auf Teneriffa
weiter Teneriffa - Sonneninsel zum verlieben