Erholung und Wellness in den beliebtesten Kurorten Europas - Ferienanlagen

Erholung und Wellness in den beliebtesten Kurorten Europas

Erholung und Wellness in den beliebtesten Kurorten Europas

Wer kennt es nicht – man ist müde und abgespannt, sei es aufgrund beruflicher Strapazen oder gesundheitlicher Probleme. Man sehnt sich nach Urlaub, nach Erholung und nach einer Auszeit an einem Ort, an dem man ungestört für ein paar Tage neue Kraft tanken und die heilende Wirkung der Natur am eigenen Leibe erfahren kann.

Karlsbad und Marienbad – Herztücke des westlichen Tschechiens

Das Karlsbad im Westen Tschechiens, gilt als eines der ältesten und traditionsreichsten Kurorte der Welt. Jährlich lockt sie mit ihrer Heilkraft dutzende Touristen aus aller Welt an. Die heilende Wirkung Ihrer Quellen ist schon seit dem 14. Jahrhundert bekannt, ja sie war der Ort der Erholung vieler damaliger Herrscher und Könige, die den dortigen Heilquellen Wunderqualitäten zusprachen. Das Karlsbad liegt an der Mündung der Teplá in die Eger, die Kuranlagen befinden sich im schmalen, südlich gelegenen Tal der Teplá. Sie verfügt über 89 Heilquellen, von denen 19 als Heilwässer zugelassen sind. Den Mittelpunkt der Kuranlage bilden die sogenannten „Weißen Kollonnaden“ mit der bekannten Sprudelquelle. Auch das benachbarte Marienbad besitzt seit dem Mittelalter Heilquellen. Dieser Kurort liegt zwischen der Oberpfalz und dem Kaiserwald und ist wegen ihres milden und erfrischenden Klimas beliebt. Es sind dort 40 Heilquellen vorhanden, im Umkreis gibt es 100 weitere. Durch Trinkkuren und Moorbädern vor Ort kann man Verspannungen und Schmerzen mildern, bei Erkrankungen der Atem und Nierenwege versprechen eine Linderungen der Symptome.

Mallorca und die Ostküste

Als eines der beliebtesten Ferienorte für Groß und Klein gilt mit Abstand die Insel Mallorca, die etwa 170 km vom spanischen Barcelona entfernt ist. Sie gilt als eine der beliebtesten “ Partyinsel “ und ist der meistbesuchte Ferienort der Deutschen. Mallorca ist ein Ort, an dem man dank ihres milden Klimas das ganze Jahr über Urlaub machen und feiern kann. Wer eher auf einen Strandurlaub bedacht ist, dem sei die Bucht von Alcudia zu empfehlen, die einen feinen und abfallenden Sandstrand besitzt. Wer meint, er müsse sich in geschichtlichen Kreisen bewegen, der sollte in die mittelalterliche Stadt Arta und bei der größten Festungsanlage Mallorcas, nämlich der Capdepera, vorbeischauen. Ein weiterer schöner Urlaubsort ist die Ostküste Deutschlands in Schleswig – Holstein und Mecklenburg – Vorpommern. Die Ostküste fasziniert mit schönen Stränden, Einkaufsmöglichkeiten und ihren alten Städten wie beispielsweise Lübeck, Rostock oder Stralsund. Die Auswahl an Unterkunftsmöglichkeiten ist vielfältig.

Picture: Juliane Herwig: Fotolia

Vor Die besten Reiseanbieter für Reisen im In- und Ausland
weiter Was macht Freizeit- und Entspannungsbäder aus?